Stella Rossa - Diamant Linz

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltagLive-StreamZuschauer
14. Februar 202113:001. ÖFB Futsal Liga2020/212Laola1.at0

Ergebnisse

ClubEndstandHalbzeitGelb
Stella Rossa tipp3211
ASKÖ Diamant Linz642

Zusammenfassung

Vorberichterstattung

Aleksandar Ristovski (Stella Rossa)

Ristovski

Das ist ein extrem wichtiges Spiel für uns am Sonntag. Wir wollen unbedingt dieses Finale gewinnen, weil wir in den letzten Wochen eine Mannschaft kreiert oder zusammengestellt haben, in der einer für den anderen kämpft und diese junge Mannschaft hat es sich einfach verdient, den Titel zu holen. Wir werden alles geben. Wir werden unser Herz am Feld lassen. Vom taktischen her: Wir haben uns die Linzer angesehen, besonders die letzten drei Spiele. Wir wissen ganz genau, was auf uns zukommt. Sie haben sehr gute Spieler in ihren Reihen, die schon jahrelange in der Futsal Bundesliga spielen – auf hohem Niveau. Aber trotzdem haben wir ein Rezept gefunden, wo wir ihnen weh tun können. Schade ist eigentlich nur, dass keine Zuschauer kommen dürfen. Ich glaube, bei diesem Spiel wäre die Halle voll, aber das ist halt derzeit so. Wir sind froh, dass wir dieses Entscheidungsspiel bei uns in der Hollgasse spielen können und live auf Laola1.at übertragen wird. Wir werden es einfach nur genießen und der Bessere soll gewinnen.

Dean Imsirovic (Diamant Linz)

Imsirovic

.Der FC Diamant fährt nach Wien, um die Meisterschaft nach Linz zu holen! In allen Spielen bisher, in denen es darauf angekommen ist, haben wir unser wahres Gesicht gezeigt. Die Spieler, Trainer und der gesamte Vorstand sind jetzt auf den Sonntag fokussiert

Direkte Duelle

In unseren Aufzeichnungen haben wir 12 Duelle der beiden Teams gefunden (inkl. 2 Freundschaftsspiele, 1x Supercup und 1x österr. Cup). In der Meisterschaft sind die beiden Teams insgesamt 8 Mal gegeneinander angetreten. Diamant Linz ging 5 Mal als Sieger vom Platz, Stella Rossa nur 2 Mal und eine Partie endete Unentschieden.

Die letzten beiden Duelle waren in der Saison 2019/20 und konnte jeweils das Heimteam zu Null für sich entscheiden – 4:0 und 3:0.

Interessant ist auch, dass die einzigen beiden Siege der Wiener zu Hause gelangen und zuletzt ausgerechnet in der Hollgasse, wo auch das heutige Spiel ausgetragen wird.

Den Supercup 2017 in Linz konnte Stella Rossa für sich entscheiden, während das Cupspiel in Fohnsdorf 3:3 endete.

Werbung

Spielbericht

Diamant Linz war heute absolut meisterlich und bestätigt, dass sie bis zum jetzigen Zeitpunkt das beste Futsal-Team in Österreich sind. Die Omeragic-Truppe spielte von Beginn an konsequentes Pressing, war vor dem Tor eiskalt und erarbeitete sich in Halbzeit 1 eine verdiente Führung. Nach dem 1:4 ließen sich die Linzer in eine gesicherte Abwehrposition zurückfallen und ließen kaum Chancen der Wiener zu.

In Hälfte 2 war das Spiel dadurch für die Zuschauer vielleicht etwas langatmig, aber die Linzer wirkten zu jedem Zeitpunkt souverän und ließen auch gegen den Flying Goalkeeper – den Stella Rossa bereits zehn Minuten vor dem Ende erstmals zum Einsatz brachte – nichts anbrennen. Letztlich war der 6:2-Erfolg der Linzer absolut verdient. Obwohl Stella Rossa nicht schlecht spielte, waren die Linzer in allen Belangen im Vorteil und es kam zu keinem Zeitpunkt Spannung auf, dass das Spiel noch kippen könnte.

Torschützen

  • 0:1 Mizic
  • 1:1 Vukovic
  • 1:2 Beglerovic
  • 1:3 Vidovic
  • 1:4 Felic
  • 1:5 Mizic
  • 2:5 Flögel
  • 2:6 Vidovic

Aleksandar Ristovski (Stella Rossa)

Ristovski

Es war einfach nicht unser Tag. Trotzdem bin ich stolz auf diese Mannschaft und was sie in der ganzen Meisterschaft geleistet hat. Platz 2 ist uns nicht mehr zu nehmen. Es ist auf jeden Fall eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Dieser Mannschaft gehört die Zukunft. Als jüngste Mannschaft in der Liga Vizemeister zu werden – obwohl natürlich noch die Meisterschaft drin ist, wenn Diamant Linz aus den nächsten beiden Spielen nur einen Punkt holt, dann sind wir Meister. Aber da müssen wir schon am Boden bleiben und realistisch sein. Diese Mannschaft hat es sich verdient, Meister zu werden. Wenn sie so spielen, wie gegen uns, dann werden sie auch die nächsten beiden Spiele gewinnen. Also Gratulation auch an den Gegner. Wir werden versuchen, auch in Zukunft eine Rolle für die kommenden Meisterschaften zu spielen, aber wie ich schon vorher gesagt habe: Dieser Mannschaft gehört die Zukunft im österreichischen Futsal! Wir werden alles dafür geben, um auf diesem, unseren Weg zu bleiben.

Dean Imsirovic (Diamant Linz)

Imsirovic

Ein großes Kompliment an Stella Rossa für diese Fairness in einem Spiel, das das Finale für beide Mannschaften war. Jetzt wollen wir natürlich schon beim Heimspiel am Sonntag die Meisterschaft perfekt machen!

2 - 6
Zeit

Schiedsrichter

Schiedsrichter
Ing. Feldbaumer Rene (StFV)
Assistent 1
Mag. Schenke Patrick (StFV)
Assistent 2
Schweiger Roland (StFV)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Beitragskommentare