Werbung

Viertelfinale

VF 1

ÖFB Futsal Cup
2019
SHS Wr. Neustadt

Zuschauer: 35
ÖFB Futsal Cup
2019
Rundhalle Kagran (Steigenteschgasse)

Zuschauer: 20

VF 2

ÖFB Futsal Cup
2019
HTL Wr. Neustadt

Zuschauer: 50
ÖFB Futsal Cup
2019
Schulschiff Wien

Zuschauer: 25

VF 3

ÖFB Futsal Cup
2019
Ballspielhalle Viktring

Zuschauer: 20
ÖFB Futsal Cup
2019
Südstadt

VF 4

ÖFB Futsal Cup
2019
Sporthalle Fohnsdorf

ÖFB Futsal Cup
2019
Rundhalle Kagran (Steigenteschgasse)

Zuschauer: 25

Halbfinale

HF 1

ÖFB Futsal Cup
2019
SHS Wr. Neustadt

Zuschauer: 50
ÖFB Futsal Cup
2019
SHS Wr. Neustadt

Zuschauer: 157

HF 2

ÖFB Futsal Cup
2019
Ballspielhalle Viktring

Zuschauer: 55
ÖFB Futsal Cup
2019
Rundhalle Simmering

Zuschauer: 30

ÖFB Futsal Cup Finale

ÖFB Futsal Cup
2019
SHS Wr. Neustadt

Zuschauer: 50
ÖFB Futsal Cup
2019
Hollgasse

Zuschauer: 50

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Beitragskommentare

Der Nennschluss für den ÖFB Futsal Cup ist noch nicht erreicht. Wir wollen euch aber schon vorweg über den kommenden Bewerb, der seit dem letzten Jahr die ÖFB Futsal Challenge ersetzt hat, informieren. Gespielt wird der Bewerb von März bis Juni im KO-System mit Hin- und Rückrunde. Spielberechtigt sind ausschließlich Futsal-Stammvereinsspieler. Den ÖFB Futsal Cup 2018 hat Diamant Linz im Finale gegen Vienna Walzer für sich entschieden.

Werbung

Laut offiziellen Angaben des ÖFB sind folgende Teams bereits fix angemeldet:

  • Futsal Komusina
  • Futsal Klagenfurt
  • Futsal Club Liberta Wien
  • Stella Rossa tipp3

Unseren Informationen zufolge sind aber auch die folgenden Mannschaften im kommenden Cup-Bewerb dabei:

  • Murexin Youngstars oder Allstars

Bis auf Futsal Komusina sind das somit allesamt Bundesliga-Teams, die auch über eine 1b-Mannschaft verfügen und zeugt daher auch von einer soliden Vereinsstruktur.

Diamant Linz würde den Bewerb nur im Falle des Meistertitels als Vorbereitung auf die UEFA Champions League nutzen und teilnehmen. Käfig League berät derzeit noch über eine Teilnahme und von Polonia FC gibt es bis dato noch keine Rückmeldung.

 

Definitiv nicht teilnehmen werden nach derzeitigem Stand:

  • Fortuna Wr. Neustadt (Futsal Bundesliga)
  • Vienna Walzer (Futsal Bundesliga)
  • Futsal Club GRZ (Tabellenführer 2. ÖFB Futsal Liga Gruppe A)
  • SFK Libero Graz (nicht genügend Stammvereinsspieler, 2. ÖFB Futsal Liga Gruppe A)
  • LPSV Kärnten (nicht genügend Stammvereinsspieler, 2. ÖFB Futsal Liga Gruppe A)
  • FSV Uniqa St. Pölten (dzt. Aufstiegsplatz, 2 ÖFB Futsal Liga Gruppe B)
  • FC Internazionale Wien (2. ÖFB Futsal Liga Gruppe B)
  • SV Andritz Future Team (2. ÖFB Futsal Liga Gruppe B)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Beitragskommentare