Werbeflächen auf Futsal-Blog.at mieten? Anfragen an office@futsal-blog.at.

AC Vienna 2020 (Saisonvorschau 2023)

Inhaltsverzeichnis

Werbung

Statistik 2022/23

Tabelle

⌀ Tore pro Spiel

⌀ Gegentore pro Spiel

Zuschauerschnitt

Eingesetzte Spieler

4.

7,6 (4.)

5,7 (5.)

37 (13.)

26

Die Stärken

Am Toreschießen lag es nicht, dass die Truppe von Coach Roman Fankhauser schlussendlich nur den enttäuschenden vierten Rang in der Tabelle einnahm. Staffelübergreifend belegt man damit Rang 4, wird nur von drei Spitzenteams Pharaohs, Klessheim und LPSV Kärnten übertroffen. In den Heimspielen zeigte man dabei starke Auftritte – vier Siegen stehen nur zwei Niederlagen gegenüber, wobei man gegen die Pharaohs und den Zweitplatzierten Oberndorf trotz guter Leistung in der ersten Halbzeit nur knapp an einem Punktgewinn vorbeischrammte.

Die Schwächen

Was eklatant auffällt: besonders im zweiten Durchgang baute man durchgängig ab. Im staffelübergreifenden Vergleich positionieren sich die Wiener, würde man nur die zweite Halbzeit zählen, auf Rang 9. Auswärts verlor man so z.B. die Matches gegen Oberndorf und die Allstars Wiener Neustadt, obwohl man nach dem ersten Durchgang noch führte. Insgesamt sprangen in der Fremde nur zwei Siege raus – einer davon gegen die sehr schwachen Seestädter.

Spieler im Fokus

Keeper Kristijan Basic ist ein Urgestein des österreichischen Futsals. Bereits vor 13 Jahren hütete der Schlussmann für eine Saison den Kasten bei Futsal Tirol, ehe es ihr für 6 Spielzeiten zu Futsal Schwaz zog, mit denen er auch den Meistertitel in der Bundesliga feiern konnte. Danach zog es ihn nach Wien, wo er für Stella Rossa, Polonia FC und PFC Liberta Legion seine Fäuste hinhielt. Seit letztem Jahr spielt der 36-jährige Routinier im Kasten des AC Vienna. Insgesamt 75 Bundesligaspiele absolvierte Basic, wobei ihm für einen Keeper beachtliche 3 Tore gelangen.

Insiderwissen

Vorgängerverein FC Internazionale Wien wurde in der Saison 2016/17 zum ersten und einzigen Mal Meister der 2. Liga. In knapp bemessenen 10 Saisonspielen musste sich die Truppe nur einmal geschlagen geben – gegen die AKA St. Pölten. Damals standen mit Jonas Auer und Robert Ljubicic, der auch den Siegtreffer zum 2:1 schoss – zwei spätere Fußball-Bundesliga-Profis am Parkett. Den Titel feiern durften dabei unter anderem Spieler wie Ronald Mertinger, Alexander Kukolja, Viktor Kozo oder Patrick Varga, die auch letzte Saison für AC Vienna 2020 auf der Platte standen.

Fazit

Der AC Vienna 2020 gleicht diese Saison einer Wundertütezahlreiche Zu- und Abgänge prägen das Bild der Mannschaft. Diese wurde definitiv verjüngt, schließlich verlassen einige Routiniers das Team. Mit ihnen verlieren die Wiener einiges an Routine und auch Toren – mit Krammer, Wollmann, Fend und Jusits verlor man die vier besten Torschützen an die Konkurrenz. Ob die Neuzugänge im Kollektiv oder einzeln diesen Umstand auffangen können, wird sich weisen. Gelingt es der Mannschaft schnell Fuß zu fassen, ist ein Platz im Aufstiegs-Playoff möglich.

Vorläufiger Kader 2023/24

NEUZUGÄNGE: Muhammet Özdemir (Stella Rossa Juniors), Brian Brem (Cafe Hegelhof), Gheorge Dani (Allstars Wiener Neustadt), Marko Zivkovic (MNK Posavina Orasje), Emilio Iljas Kaya (Neuanmeldung), Josip Habula (Neuanmeldung), Anes Jakupovic (Neuanmeldung), Nikola Djordjevic (Neuanmeldung), Aleksandar Radosavljevic (Neuanmeldung), Mathias Svoboda (Neuanmeldung), Melih Alici (Neuanmeldung), Emir Sahin (Neuanmeldung), Mustafa Güllü (Neuanmeldung), Florian Bachmann (Neuzugang)

ABGÄNGE:  Thomas Jusits (Allstars Wiener Neustadt), Mathias Wollmann (Allstars Wiener Neustadt), Patrick Varga (Allstars Wiener Neustadt), Christopher Fend (Allstars Wiener Neustadt), Patrick Krammer (Pharaohs FC), Ahmed El-Baali (Pharaohs FC), Viktor Kozo (Inter Futsal Club Vienna), Philipp Reinisch (1.Fortuna Wiener Neustädter SC)

 

Trainer: Roman Fankhauser

Position

Name

Geburtsjahr

Nat.

L-spiele/T

im Verein seit

Letzter Verein

BL-Spiele/T

2.BL-Spiele/T

Tor

BACHMANN Florian

2004

AUT

 

2023

 

0 / 0

Tor

BASIC Kristijan

1987

AUT

 

2022

Stella Rossa

75 / 3

28 / 0

Feld

ALICI Melih

2003

AUT

 

2023

 

0 / 0

Feld

BREM Brian

1993

AUT

 

2023

Cafe Hegelhof

24 / 17

0 / 0

Feld

DANI Gheorge

1988

AUT

 

2023

Allstars Wiener Neustadt

2 / 1

8 / 3

Feld

DJORDJEVIC Nikola

2003

SRB

 

2023

 

0 / 0

Feld

FEJZIC Mirsad

2002

AUT

 

2022

Futsal Tulln

 

21 / 10

Feld

GÜLLÜ Mustafa

2000

AUT

 

2023

 

0 / 0

Feld

HABULA Josip

2003

CRO

 

2023

 

0 / 0

Feld

IACOB Leonard

1995

AUT

 

2021

Dynamo Triestingtal

26 / 14

25 / 26

Feld

JAKUPOVIC Anes

2003

AUT

 

2023

 

0 / 0

Feld

KAYA Emilio Iljas

2000

GER

 

2023

 

0 / 0

Feld

KUKOLJA Alexander

1990

AUT

 

2020

Stella Rossa Juniors

1 / 1

39 / 60

Feld

MERTINGER Ronald

1989

AUT

 

2014

5 / 0

49 / 4

Feld

ÖZDEMIR Muhammet

2000

TUR

 

2023

Stella Rossa Juniors

4 / 2

5 / 5

Feld

RADOSAVLJEVIC Aleksandar

2005

AUT

 

2023

 

0 / 0

Feld

SVOBODA Mathias

1996

AUT

 

2023

 

0 / 0

Feld

ZIVKOVIC Marko

1999

BIH

 

2023

MNK Posavina Orasje

 

0 / 0

AUT = Österreich, BIH = Bosnien & Herzegowina, CRO = Kroatien, GER = Deutschland, SRB = Serbien, TUR = Türkei

Starting 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Derby Futsal Klagenfurt Villach LPSV CFFC

Zuschauerzahlen 2023/24

Ein wesentlicher Aspekt, der viel über die Präsenz und Entwicklung eines Vereins aussagt – und vermutlich auch für Sponsoren sehr interessant sein dürfte, sind die

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner