Werbeflächen auf Futsal-Blog.at mieten? Anfragen an office@futsal-blog.at.

Futsal Cup 2015 mit einigen Überraschungen

Der Österreichische Futsal Cup fand heuer zum 9. Mal statt. Der Sieger ist berechtigt, am MITROPA Futsal Cup 2015/16 teilzunehmen. Das nahmen viele Teams zum Anlass, um sich mit Testspielen auf den Cup vorzubereiten (Aufstellung der Testspielergebnisse mit Videos). Gespielt wurde nach den Bestimmungen der ÖFB Futsal Liga mit 1x 20 Minuten und den letzten drei Minuten Nettospielzeit. Es durften bis zu drei Gastspieler eingesetzt werden.

Werbung
AFutsal Innsbruck-FC Diamant Linz0:3
BFSC Schwaz-Kaiserebersdorf-Srbija1:5
CMurexin Allstars-Cafe Hegelhof3:3
DFutsal Klagenfurt-SC Vienna Walzer4:3
AStella Rossa tipp3-Futsal Innsbruck3:1
BPolonia FC-FSC Schwaz2:3
CStella Rossa Juniors-Murexin Allstars3:2
DFC Internazionale-Futsal Klagenfurt2:2
AFC Diamant Linz-Stella Rossa tipp30:2
BKaiserebersdorf-Srbija-Polonia FC5:0
CCafe Hegelhof-Stella Rossa Juniors1:4
DSC Vienna Walzer-FC Internazionale4:2
1/4Stella Rossa tipp3-SC Vienna Walzer2
5
:
:
2
3 n.P.
1/4Kaiserebersdorf-Srbija-Murexin Allstars2:1
1/4Stella Rossa Juniors-FSC Schwaz1
4
:
:
1
2 n.P.
1/4Futsal Klagenfurt-FC Diamant Linz0:1
1/2Stella Rossa tipp3-Stella Rossa Juniors4:1
1/2FC Diamant Linz-Kaiserebersdorf-Srbija1:2
FinaleStella Rossa tipp3-Kaiserebersdorf-Srbija1:3

Bereits bei den Gruppenspielen gab es einige Überraschungen. Einige Zweitliga-Teams brachten die Bundesligisten zur Verzweiflung und auch um Punkte. Im Viertelfinale konnte sich Rekordmeister Stella Rossa zwar gegen Vienna Walzer im Penaltyschießen durchsetzen, verzeichnete aber trotz der kurzen Spielzeit nicht weniger als drei rote Karten. Die Murexin Allstars mussten sich dem Aufsteiger Kaiserebersdorf-Srbija 2:1 geschlagen geben und Schwaz scheiterte im Penaltyschießen an den Stella Rossa Juniors. Mit Diamant Linz setzte sich ein weiterer Zweitligist gegen den amtierenden Vizemeister Futsal Klagenfurt kurz vor Spielende durch.

Cup-Entscheidung

Somit hatten es in die beiden Halbfinale neben dem Rekordmeister aus Wien nicht weniger als drei Teams geschafft, die letztes Jahr in der 2. ÖFB Futsal Liga gespielt haben. Das erste Spiel konnte der Meister gegen seine Juniors klar für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gab es ein bekannt brisantes Duell zwischen FC Diamant Linz und Kaiserebersdorf-Srbija. Wie auch in der Meisterschaft war das Spiel hart umkämpft und endete knapp zugunsten von Kaiserebersdorf.

Im Finale standen sich somit Rekordmeister und Rekordcupsieger Stella Rossa tipp3 und der frisch gebacken Meister der 2. ÖFB Futsal Liga Nord und Bundesligaaufsteiger Kaiserebersdorf-Srbija. Ein ausgesprochen interessantes Duell zumal es auch in der kommenden Bundesliga zu diesem Duell kommen wird und einige Stimmen bereits behaupten, dass Kaiserebersdorf ein Mitanwärter auf den Titel sein könnte. Kaiserebersdorf-Srbija konnte diese Gerüchte mit einem sehr starken Finale auch glatt unterstreichen und ist mit dem Finalsieg erst das dritte Team (neben Stella Rossa und den Murexin Allstars), das den Cup für sich entscheiden kann.

Stimmen zum Cup

Alexandar Ristovski (Stella Rossa)

Ristovski

Ohne unsere drei Kapitäne haben wir trotzdem ein gutes Turnier gespielt. Gratulation an Kaiserebersdorf! Wir freuen uns schon auf den Supercup.

 

Peter Preisinger (Futsal Innsbruck)

Preisinger

Wir haben unser Team bereits auf die Challenge League und somit auf reine Futsal-Stammvereinsspieler umgestellt. Aus diesem Grund sind die Ergebnisse für mich wenig überraschend und brachten wichtige Erfahrungen für unsere Spieler.

 

Rene Gaida (Murexin Allstars)

Gaida

Wir sind ersatzgeschwächt angetreten und mit viel Glück ins Viertelfinale eingezogen. Dort haben wir zwar stark gespielt, aber leider trotzdem verloren.

 

Edin Cosic (Futsal Klagenfurt)

Cosic

Großes Lob an die Veranstalter. Leider sind wir 17 Sekunden vor Schluss im Viertelfinale ausgeschieden. Das Spiel mit Flying Goalkeeper hat sich in diesem Turnier aber sehr bewährt.

 

Theo Kraus (FC Internazionale Wien)

Kraus

Im ersten Spiel haben wir sensationell den Vizemeister an den Rand der Verzweiflung gebracht. Dafür aber im zweiten Spiel alles vermissen lassen, was uns in der ersten Begegnung ausgezeichnet hat.

3 Antworten

  1. Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

News 2. ÖFB Futsal Bundesliga

Endlich geht es auch in der 2. Liga los

Am kommenden Wochenende startet auch die 2. ÖFB Futsal Bundesliga. Nach der Rückziehung von Vienna Walzer, dem Absteiger aus der Futsal Bundesliga wird die 2. Futsal Bundesliga mit zehn Mannschaften

News ÖFB Futsal Bundesliga

Futsal Bundesliga – Runde 2

In der ersten Runde wurde bereits deutlich sichtbar, dass die Qualität der Teams insgesamt gestiegen ist. Trotz der parallelen Aktivitäten im Feldfußball sind die Mannschaften dieses Mal besonders stark aufgestellt.

ÖFB Futsal Bundesliga 2023/24

Sonntag startet die Futsal Bundesliga 2023/24

Der Bundesliga-Modus entspricht dem des letzten Jahres, mit einer Hinrunde und anschließender Aufteilung in Oberes und Unteres Playoff. Der Meistertitel wird schließlich im Final Four zwischen den besten vier Teams

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner