Werbeflächen auf Futsal-Blog.at mieten? Anfragen an office@futsal-blog.at.

Fortuna Wr. Neustadt (2. ÖFL)

Das Interview mit Bernd Steinreiber wurde am 19.11.2013 geführt.

Werbung

Fortuna Wr. Neustadt LogoFutsal-Blog.at hat sich mit Bernd Steinreiber, dem Trainer des neu gegründeten Vereins Fortuna Wr. Neustadt über die Vorbereitung, den gelungenen Meisterschaftsstart und die Ziele des Vereins unterhalten.

Zur Person

Bernd Steinreiber spielte bis zu seinem verletzungsbedingten Karriereende mit 17 Jahren bei USC Krumbach in NÖ und diversen Auswahlmannschaften. Danach blieb er seinem Verein als sportlicher Leiter erhalten und kam später über seinen Cousin zu einem Hobbyteam, aus dem später die Fortuna Wr. Neustadt gegründet wurde.

Das Team

Fortuna Wr. Neustadt MannschaftsfotoDer Vorstand setzt sich aus einem Obmann, der zugleich Co-Trainer ist, einem Kassier und mir, als Trainer und sportlichem Leiter, zusammen. Unsere Mannschaft besteht aus einem Kader von etwa 20 Spielern mit einem Altersschnitt von 22 Jahren, die bei Vereinen von der Landesliga bis zur 2. Klasse spielen. Derzeit haben wir noch keine Stammspieler. Das muss sich aber rasch ändern, da wir sonst immer Strafe zahlen. Ein Transfer aus der Regionalliga ist leider an der ÖFB Ummeldung gescheitert.

Ziele für 2013/14

Kinker Kevin (Fortuna Wr. Neustadt)
Kinker Kevin

Wir trainieren derzeit drei Wochen lang zwei Mal pro Woche in einer Trainingshalle in Wr. Neustadt und haben einen Heim-Spieltag in Krumbach. Als Liganeuling ist es unser Ziel, uns zu etablieren und vielleicht ein 2. Platz – jedenfalls aber wollen wir kein Punktelieferant sein. Die anderen Gegner sind sehr schwer einzuschätzen. Im Jänner beginnt die Fußballvorbereitung. Ab diesem Zeitpunkt haben wir auch kein Training mehr und konzentrieren uns wieder vorrangig auf Fußball. Ob wir an einer ganzjährigen Meisterschaft teilnehmen würden ist fraglich.

Meisterschaft

Valenka Stefan (Fortuna Wr. Neustadt, re.)
Valenka Stefan

Am ersten Spieltag waren wir zwar mit unserem Abschneiden zufrieden. Die Zuschauerzahlen in Neusiedl waren jedoch enttäuschend. Für unseren Heim-Spieltag hatten wir mit der Hallenvergabe überhaupt keine Probleme. Die Aufteilung diese Saison in Gruppe Nord und Süd finde ich gut. Wir haben eine junge Truppe und es wäre sicherlich sehr schwer für uns, einen 12er-Bus beispielsweise nach Tirol zu organisieren und zu finanzieren. Die oberste Spielklasse gehört aber auf jeden Fall bundesweit ausgetragen.

Eine Antwort

  1. Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Mannschaft des Jahres

Der 1. FC Murexin Allstars Wr. Neustadt ist die Mannschaft des Jahres 2019. Das Team unter Trainer Rene Gaida, der zugleich Co-Trainer des österreichischen Futsal-Nationalteams

Futsal-Transfers

Transfers Sommer 2019

Am 15. Juli war das Ende des Transferfensters. Bis dahin hat sich wie so oft einiges getan und es waren auch wieder echte Highlights dabei.

Futsal-Transfers

Transfers Winter 2018/19

Am 6. Februar war das Ende des Transferfensters. Bis dahin hat sich einiges getan und es waren auch echte Sensationen (für heimische Verhältnisse) dabei. Futsal-Blog.at

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner