Werbeflächen auf Futsal-Blog.at mieten? Anfragen an office@futsal-blog.at.

Stella Rossa tipp3 (1. ÖFL)

Stella Rossa Logowww.stellarossa.at

Werbung

Das Interview mit Aleksandar Ristovski wurde am 06.05.2013 geführt.

Stella_Rossa-ZieleFutsal-Blog.at hat das Futsal-Urgestein Aleksandar Ristovski von Stella Rossa tipp3 zu den Zielen des Rekordmeisters für die kommende Saison, zum Verein selbst sowie Problemen und Möglicheiten eines Futsal-Topklubs in Österreich befragt.

Zur Person

Im Fußball spielte Aleksandar Ristovski als höchste Spielklasse bei Stockerau in der Regionalliga. 1998 gründete er den Verein Stella Rossa. Das zunächst kleine Team begann mit Street Soccer Turnieren, spielte später Beach Soccer – auch auf internationalem „Parkett“ – und findet heute das Hauptbetätigungsfeld im Futsal. Lange Zeit war Ristovski als Spieler-Trainer tätig, konzentriert sich aber seit etwa sieben Jahren auf die Trainertätigkeit und administrative Aufgaben im Verein (wie gegen Innsbruck in der abgelaufenen Saison kommt er ab und zu auch noch zu Kurzeinsätzen) und ist offizieller Sprecher der 1. ÖFB Futsal-Liga.

Team

Stella_Rossa-TeamBis vor kurzem war Stella Rossa noch ein One-Man-Show – bis auf einige sporadische Aushilfen. Mittlerweile habe ich zum Glück unterstützung durch Patrik Barbic, der unser fixer Nachwuchsleiter ist. Darüber hinaus helfen immer wieder einige Freunde aus.
Unser Kader besteht aus rund 40 bis 50 Spielern mit einem geschätzten Altersschnitt von 25 Jahren aus den Spielklassen der Heute-für-Morgen-Liga bis zur Gebietsliga. Der große Kader ist erforderlich, da natürlich nicht jeder Spieler immer Zeit hat. Bei den Stammspielern (Anmerkung: gemäß Futsal-Stammspieler-Regelung) finden wir mit zehn das Auslangen. Unsere Stützen sind beinahe alle Futsal-Stammspieler. Mit den Freigaben hatten wir dieses Jahr überhaupt keine Probleme, obwohl es grundsätzlich bei höherklassigen Vereinen schwerer ist. Aber auch Vienna und Lustenau haben keine Probleme gemacht und kennen natürlich auch die Vorteile.
Neben den Stella Rossa Kids und natürlich unserer Kampfmannschaft haben wir auch ein Frauen Futsalteam, die Stella Rossa Girls.

Ziele für die Saison 2013/14

Unser erstes Ziel ist der Österreichische Futsal Cup, der ja nächste Woche in der Hollgasse in Wien ausgetragen wird. Danach steht im August die Futsal Championsleague (Anmerkung: offizielle Bezeichung UEFA Futsal Cup) an, auf die wir uns gezielt vorbereiten werden. Unser großes Ziel ist es, als erstes österreichisches Team den Einzug in die Hauptrunde einzuziehen. Das hängt aber auch stark von der Auslosung am 3. Juli ab – mit einem Gegner aus Ungarn beispielsweise ist das so gut wie unmöglich.

Für die kommende Saison ist unser Ziel erneut alle vier Titel in Österreich zu holen. Das haben wir zuletzt 2011 geschafft. Grundsätzlich treten wir national ohnedies immer mit dem Ziel an zu gewinnen.

Trainingsvoraussetzungen

In Wien ist es äußerst schwierig eine Halle zu bekommen – insbesondere unter der Woche. In der Koppstraße und ersatzweise am Rennweg haben wir zwei „fixe“ Hallen an den Wochenenden, in denen wir auf Originalabmessungen trainieren können. Die Kampfmannschaft trainiert aufgrund dieser Voraussetzungen ab September eigentlich nur bis zum Beginn der Meisterschaft. Nur wenn wir Sonntags spielen, haben wir ab und zu am Samstag Training.

Aufgrund der Größe und Qualität unseres Kaders nehmen wir eigentlich keine neuen Spieler. Es kommen allerdings pro Woche sicherlich zwei bis drei Mails mit Anfragen. Diese werden direkt an unsere Handschlag-Kooperationspartner PolizeiSV Wien weitergeleitet.

Unsere Kids haben bis auf die Ferienpausen ganzjährig einmal wöchentlich Training.

Heimrecht

Das Zuschauer-Interesse bei den Spieltagen hält sich zur Zeit noch in Grenzen. Lediglich beim Klassiker gegen Murexin und in der Champions League Qualifikation ist die Halle nahezu gefüllt. Gegen Györ sind sogar ganze zwei Fanbusse inklusive (friedlicher) Ultras mitgefahren. Berichte über unsere Partien gibt exklusiv bei laola1.tv und ab und zu bei ostliga.tv. Das Magazin Kosmo bringt in jeder Ausgabe einen Bericht über Stella Rossa. Das Heimrecht ist natürlich eine gute Möglichkeit auch unsere Sponsoren zu präsentieren. Als Veranstalter organisieren wir zudem die Spiele unseres Partners SV Georgia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Mannschaft des Jahres

Der 1. FC Murexin Allstars Wr. Neustadt ist die Mannschaft des Jahres 2019. Das Team unter Trainer Rene Gaida, der zugleich Co-Trainer des österreichischen Futsal-Nationalteams ist, wurde zwei Mal in

Futsal-Transfers

Transfers Sommer 2019

Am 15. Juli war das Ende des Transferfensters. Bis dahin hat sich wie so oft einiges getan und es waren auch wieder echte Highlights dabei. Futsal-Blog.at hat sich bemüht und

Futsal-Transfers

Transfers Winter 2018/19

Am 6. Februar war das Ende des Transferfensters. Bis dahin hat sich einiges getan und es waren auch echte Sensationen (für heimische Verhältnisse) dabei. Futsal-Blog.at hat sich bemüht und mit

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner